• Krieg um Landshut


  • Krieg um Landshut


  • 1
  • 2

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

  • Technische Cookies erleichtern die Steuerung und die Verwendung verschiedener Optionen und Dienste der Webseite. Sie identifizieren die Sitzung, steuern Zugriffe auf bestimmte Bereiche, ermöglichen Sortierungen, halten Formulardaten wie Registrierung vor und erleichtern andere Funktionalitäten (Videos, Soziale Netzwerke etc.).
  • Cookies zur Anpassung ermöglichen dem Benutzer, Einstellungen vorzunehmen (Sprache, Browser, Konfiguration, etc..).
  • Analytische Cookies erlauben die anonyme Analyse des Surfverhaltens und messen Aktivitäten. Sie ermöglichen die Entwicklung von Navigationsprofilen um die Webseite zu optimieren.

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.

  • Home
  • Stadtführungen
  • Krieg um Landshut

Krieg um Landshut

Stadtführung mit Schauspiel

1505 – Die Landshuter Fürstenhochzeit liegt dreißig Jahre zurück. Aber was ist geblieben vom Glanz der „Reichen Herzöge“? Braut und Bräutigam sind bereits verstorben, der sagenhafte Reichtum aufgezehrt von Söldnerheeren, und das Land verwüstet durch einen furchtbaren Krieg um das Erbe Herzog Georgs.

Aber das Leben nimmt trotzdem weiter seinen Lauf. Der Bürgermeister versucht in seiner Stadt so gut es geht Ordnung zu halten, die Bürgersfrau kümmert sich um ihr Seelenheil, der Söldner sucht eine neue Anstellung. Wenn da nur nicht die vielen Flüchtlinge wären...

In einem kurzweiligen Spaziergang durch die Stadt erfahren wir die Ursachen und Folgen des Landshuter Erbfolgekriegs, aber auch, was ein berühmter Ritter in Landshut verloren hat, und wie man sich als Vertriebener über Wasser hält.

Treffpunkt: Kasse der Stadtresidenz
Dauer: ca. 90 Minuten
Fußweg: ca. 1,4 km

Sonderhinweis

Aufgrund der geltenden Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sind alle Sehenswürdigkeiten der Bayerischen Schlösserverwaltung derzeit geschlossen.

Wir werden selbstverständlich hier informieren, sobald Führungen wieder möglich sind.

Preise für Einzelgäste

Erwachsene: € 11,-
Ermäßigt: € 6,-

Termine für Einzelgäste

Keine Termine

Für Gruppen

Teilnehmerzahl: max. 50 Personen
Preis: € 400,-
Terminvereinbarung: telefonisch 08708/928461
oder Online-Terminanfrage

Kontakt und Anmeldung

Anmeldung 0871 924 11 - 15
info@burgfuehrungen.de

Adresse

Burg Trausnitz
Burg Trausnitz 168
84036 Landshut