Herzog und Hochstapler

Im August des Jahres 1590 zieht der venezianische Alchemist Marco Bragadino am Herzogshof Wilhelm V. auf der Burg Trausnitz ein. In einer nächtlichen Führung mit Musik und Schauspiel erfährt der Besucher von den Ereignissen dieser Zeit bis zur blutigen Hinrichtung des Alchemisten. Dabei sind die Räume der Burg vom Schein der Kerzen und Fackeln erleuchtet, und alte Melodien entführen in eine Zeit der Fürsten und Herren, von tiefer Frömmigkeit und Aberglauben.

Mit der Führung "Herzog und Hochstapler" lebt ein eher unbekanntes Kapitel der bayerischen und damit auch der Landshuter Geschichte wieder auf, nämlich die Zeit Herzog Wilhelms V., genannt "der Fromme", der der Burg Trausnitz die Gestalt gab, in der sie der heutige Besucher kennt.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Für Einzelgäste 

Treffpunkt: Kasse der Burg Trausnitz
Dauer: ca. 90 Minuten
Preis: € 11,- / € 6,- ermäßigt
Anmeldung: erforderlich, Burgverwaltung Landshut, Tel. 0871 / 9 24 11-15
Termine:
12. September 2020 20:30 Uhr
10. Oktober 2020 20:00 Uhr

Für Gruppen

Teilnehmerzahl: max. 50 Personen
Preis: € 400,-
Terminvereinbarung: telefonisch unter 08708 / 92 84 61 oder Online-Terminanfrage
 
Nächste Führungen
14. August 2020 Im Schatten der Burg
15. August 2020 Holunder und Hexenkraut
21. August 2020 Von Masken, Mimen und Mördern
Gästebuch
War das erste Mal auf der Burg Trausnitz, komme definitiv noch einmal wieder, auch um die Burg im He...